Landsmannschaft der Oberschlesier e.V. - Heimat ∙ Vaterland ∙ Europa 
22:07 Uhr | 20.04.2021 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumSitemapInhaltsverzeichnis





100 Jahre Volksabstimmung in Oberschlesien (20.03.1921)
 Terminplaner
März 2021
SoMoDiMiDoFrSa
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
05.03.2021
Freitag
12:00 Uhr
Filmpremiere: Heimatstuben – ein Teil der eigenen Stadtgeschichte Zukunftssicherung der Heimatstuben in der Praxis am Beispiel der Stadt Heppenheim (Bergstraße)

Treffpunkt:
YouTube

PRESSEMITTEILUNG des BdV-Hessen

Seit 1949 bis in die 1990er Jahre hinein entstanden in Anlehnung an die Institution des Museums insgesamt fast 600 Heimatstuben in der Bundesrepublik Deutschland. Die Mehrheit der gegründeten Einrichtungen wurde und wird bis heute von landsmannschaftlichen Heimatortsgemeinschaften getragen, deren Mitglieder zumeist die ehrenamtliche Betreuung übernehmen.

Die heimatkundlich interessierten Gründer und Betreiber haben einen gemeinsamen Erinnerungsraum geschaffen, in dem sie sich regelmäßig trafen und Dokumente sowie Objekte aus der ‚alten Heimat‘ zusammengetragen haben. Zu den einzelnen Medien in den sogenannten ‚ostdeutschen Heimatstuben‘ gehören vorrangig Fotografien, Karten, Gemälde und Grafiken, Modelle, Dokumente und persönliche Erinnerungsstücke, die szenisch arrangiert werden und dadurch eine sinnstiftende Zusammenstellung erzeugen. Zusätzliche Begleittexte zur Erläuterung sind im Unterschied zu Museen und Ausstellungen nur in geringem Maße vorhanden. Deshalb und vor allem auch vor dem Hintergrund des bevorstehenden Generationenwechsels der letzten Erlebnisjahrgänge stellen sich viele Heimatstubenbetreibende die Frage, wie es weitergeht.

Zukunftssicherung der Heimatstuben in der Praxis am Beispiel von Heppenheim (Bergstraße)

Der BdV Landesverband Hessen hat im September 2020 im Rahmen eines durch das Hessische Ministerium des Innern und für Sport (HMdIS) geförderten Filmprojekts am Beispiel der Kreisstadt Heppenheim aufgezeigt, wie eine nachhaltige Bestandssicherung von Heimatstuben gelingen kann. Neben einem audiovisuellen Rundgang durch den Sammlungsbestand der Ostdeutschen Kultur – und Heimatstube mit Schönbacher Stube und einen Einblick in das Museum für Stadtgeschichte und Volkskunde wurden themenbezogene Interviews mit den Heimatstubenbetreibern Gerhard KASPER und Herbert SCHÖNAUER sowie der Museumsreferentin Luisa WIPPLINGER geführt. Die Kreisstadt Heppenheim (Bergstraße) ist sich ihrer identitätsstiftenden Verantwortung bewusst und gibt folgende Stellungnahme ab: „In den letzten Jahren des Zweiten Weltkrieges fanden etwa 24 000 entwurzelte Menschen im Kreis Bergstraße, davon ca. 1500 in der Kreisstadt Heppenheim, ein neues Leben und wurden über die Jahre in Stadt und Gemeinde integriert. Die Ostdeutsche Kultur- und Heimatstube mit Schönbacher Stube im Kurmainzer Amtshof ist seit ihrer Eröffnung am 17. Juni 1986 Begegnungs- und Erinnerungsstätte, steht symbolisch für die Kultur der verlorenen Heimat und ist mit ihrer Funktion ebenso fester Bestandteil des hiesigen historischen und kulturellen Erbes der Stadt Heppenheim, wie die Thematik der Flucht und Vertreibung selbst. Die Räumlichkeiten im Amtshof stehen dafür zunächst weiterhin zur Verfügung, bis die Stadtverwaltung gemeinsam mit dem örtlichen BdV-Kreisverband ein entsprechendes Konzept für eine langfristige Erhaltung erarbeitet hat. Eine Teilintegration beispielsweise durch die Präsentation gezielter Exponate und eines digitalen Rundganges durch die Heimatstube im Museum für Stadtgeschichte und Volkskunde ist dabei denkbar.“

Entstanden ist ein 23minütiger Film, der einerseits die Vielfalt des Sammlungsbestandes der Ostdeutschen Kultur – und Heimatstube mit Schönbacher Stube eindrücklich zeigt, andererseits die tragende Rolle der Gemeinden und Städte bei der Zukunftssicherung der Heimatstuben.

Ab 5. März 2021 ist die Dokumentation auf dem YouTube-Kanal des BdV Landesverbandes Hessen CULTURE TO GO zu sehen: www.youtube.com/channel/UCnoG5EhIsisluznJeo3WeBA.

Begeben Sie sich mit uns auf einen filmischen Rundgang durch den vielfältigen Sammlungsbestand!

  





News-Ticker
Presseschau
Suche
Newsletter abonnieren
Ihre E-Mail Adresse:

Termine
Impressionen
 
0.02 sec. | 483245 Visits