Landsmannschaft der Oberschlesier e.V. - Heimat ∙ Vaterland ∙ Europa 
20:02 Uhr | 22.10.2020 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumSitemapInhaltsverzeichnis




20.03.2021 - 100 Jahre Volksabstimmung in Oberschlesien (1921)
 Terminplaner
September 2020
SoMoDiMiDoFrSa
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
06.09.2020
Sonntag
11:00 Uhr
Exkursions- und Lernwoche auf dem Heiligenhof

Treffpunkt:
Der Heiligenhof
Alte Euerdorfer Str. 1
97688 Bad Kissingen
Telefon:
0971-71470
E-Mail:
hoertler@heiligenhof.de

Die Begegnungsstätte Heiligenhof lädt in Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe der Landsmannschaft Oberschlesien Hamm und dem Kulturreferat der Stiftung Oberschlesien Ratingen Interessierte aus ganz Deutschland zu einer kombinierten Studien- und Exkursionswoche nach Bad Kissingen ein. Es gibt Vorträge, Filme und Diskussionsrunden zu zeitgeschichtlichen und kulturellen Themen, insbesondere Oberschlesien betreffend. Daneben werden Stadt- und Umgebungserkundungen in Bad Kissingen und der Rhön durchgeführt, u.a. in den Staatsbädern Bad Bocklet und Bad Brückenau sowie in den Städte Hammelburg, Bischofsheim und Ostheim vor der Rhön.
 
Es haben folgende Referenten ihre Teilnehme zugesagt: Dr. David Skrabania, Kulturreferent: Zwischen Aufstand und Plebiszit und Teilung. Alltag in Oberschlesien 1919 bis 1922 und Dr. Gregor Ploch, Historiker, Zinnowitz: Architektur als Instrument der Nationalpolitik. Neubauten im geteilten Oberschlesien zwischen 1922 und 1939. Daneben sind folgende Dokumentarfilme vorgesehen: Verschwundene Orte – Auf der Suche nach der versunkenen Heimat und Das nackte Leben. Deutsche Zivilisten in Lagern und Zwangsarbeit jenseits des Eisernen Vorhangs. An zwei Tagen ist eine Busexkursion zu historischen Stätten und Sehenswürdigkeiten in der Region vorgesehen. Ein Tag ist für die Erkundung von Bad Kissingen mit Besuch des Bismarckmuseums und eines Kurkonzertes sowie der nahe gelegenen Therme eingeplant. Die Exkursionen werden begleitet vom pädagogischen Personal des Heiligenhofs, ebenso die Anschlussdiskussion zum Thema Alte und Neue Heimaten.
 
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für jedermann offen. Gäste aus dem Ruhrgebiet können die Reise mit einem gecharterten Bus gestalten. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung bei Halbpension (Frühstück und warmes Abendessen) betragen für 5 Tage 230,00 Euro plus 8,85 Euro ermäßigte Kurtaxe und ca. 20,00 Euro Kosten für die Busexkursion und ggf. Lunchpakete (pro Tag 5,00 Euro bzw. Nachmittagskaffee und Kuchen (3,00 Euro) oder Mittagessen (8,00 Euro). 
 
Die Unterbringung erfolgt in Einzel- und Doppelzimmern (für Paare und nahe Angehörige).

Weitere Informationen:
Programm
 

  


News-Ticker
Suche
Newsletter abonnieren
Ihre E-Mail Adresse:

Termine
Impressionen
 
0.01 sec. | 464776 Visits